zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen Veranstaltungen im April zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen


Link zur Website 'Sonja Klippel'
Link zur Website 'von Sanders'

Historischer Dorfrundgang
durch Gondorf


2 Schlösser und ganz viel Geschichte.


Auf dem historischen Dorfrundgang in Gondorf liegen direkt zwei malerische Schlösser nur wenige hundert Meter voneinander entfernt. Die Geschichte des einst reichen Gondorfs mit seinen Gondorfer „Stehkragen” erstreckte sich über viele Jahrhunderte.

Starten Sie vor Schloss Liebieg.
Das Schloss Liebieg mit Kapelle und Park hat trotz seiner bewegten Vergangenheit und seines Alters nichts von seinem Charme eingebüßt. Schlendern Sie weiter, vorbei an alten Fachwerk- und Steinhäusern, bis Sie neben der Pfarrkirche zum imposanten Schloss von der Leyen gelangen.

Hinweisschilder vor Ort geben leicht verständliche Informationen über Daten und Fakten zu den jeweiligen Objekten.

Für Wanderfreunde können wir den Abstecher mit Aufstieg zur Karlshöhe empfehlen. Von dem Aussichtspavillon aus werden Sie mit einem wunderbaren Blick über Gondorf und das Moseltal belohnt.

Warum das Schloss von der Leyen einst ein Wasserschloss war, können Sie bei einem Besuch im Weinmuseum in den renovierten Räumen des Schlosses anhand eines nachgebauten Modells erkennen.

Zusätzlich beherbergt das Schloss ein Heimatmuseum, liebevoll zusammengetragen und verwaltet vom Kultur- und Heimatverein Gondorf e.V.

Besonders eindrucksvoll wird der historische Dorfrundgang mit einer Führung. Die umfangreichen geschichtlichen Hintergründe, nicht nur der Schlösser und deren Adelsfamilien sondern auch der einst so zahlreichen Wein-, Handels- und Handwerksbetriebe, werden dabei bildlich vor Augen geführt.

Von Schloss Liebieg ausgehend dauert die Führung ca. 1-1,5 Stunden und endet im Weinmuseum im Schloss von der Leyen.

Bei Fragen zum Dorfrundgang mit Führung, zum Weinmuseum, zu Weinproben oder zum Heimatmuseum geben Ihnen der Kultur- und Heimatverein Gondorf e.V. und unsere Tourist-Info gerne Auskunft.

Den Flyer mit detailliertem Routenverlauf können Sie sich als PDF download herunter laden. Dazu einfach den nebenstehenden Link aktivieren.

Moselpanorama von Gondorf

Moselpanorama von Gondorf

Icon Kontakt

Kontakt

Kultur und Heimatverein Gondorf e.V.
Friedhelm Weidung, 1. Vorsitzender
Tel.: 02607-1538
E-Mail: fred.weidung@web.de

Reinhold Lellmann
Tel.: 02607-704
E-Mail: u.lellmann@googlemail.com
www.heimatverein-gondorf.de

Touristik und Kultur Kobern-Gondorf
Tel.: 02607 - 1055
E-Mail: tourist@kobern-gondorf.de
www.kobern-gondorf.de

<h4>Preis einer Führung</h4>

Preis einer Führung

40,- € pro Gruppe
mit max. 25 Personen

Icon Besonderheiten

Besonderheiten

Die Führung beinhaltet im Anschluss eine Besichtigung des Weinmuseums
inklusive einem Gläschen Wein

Icon Wanderwege

Wanderwege

Historischer Dorfrundgang durch Gondorf mit Abstecher und Aufstieg zur Karlshöhe

Icon Parkplatz

Parkmöglichkeiten

auf dem Von-der-Leyen-Platz oder
vor Schloss Liebieg

PDF download

PDF download

Flyer Hist. Dorfrundgang mit Routenverlauf
(PDF 2,2 MB)